Cabin Bag Travel Essentials

Hallo ihr Lieben,

Im August ist bei mir so viel los, dass ich wirklich jedes Wochenende in einem anderen Land unterwegs bin! Letztes Wochenende in Italien zur Hochzeit einer Freundin, dieses Wochenende in Berlin geschäftlich, und dann weiter zu meinen Eltern, und Ende August geht es noch mal nach Frankreich zu einer weiteren Hochzeit. Geht es euch ähnlich, habt ihr diesen Monat auch so viel vor?

In diesem Artikel möchte ich euch meine „Handgepäck Essentials“ vorstellen – also alles, was auf dem Flug bzw. der Kurzreise nicht fehlen darf!

Zunächst stellt sich die Frage: Koffer, Tasche oder Rucksack?

adult-airport-arrival-1008155.jpg

Für wirklich kurze Kurzreisen (1-2 Tage) greife ich meist auf einen Rucksack zurück, da es einfach praktischer, bequemer und übersichtlicher ist. Geht die Reise länger als 2 Tage, dann begleitet mich mein Samsonite-Trolley – der ist wirklich super, und man bekommt viel unter! Das neuste Modell des Trolleys findet ihr hier – er hat die perfekten (Handgepäck-) Maße von 55x40x20cm sowie 37 Liter Fassungsvermögen, wiegt nur 2 kg, und besitzt sogar ein TSA-Schloss – praktisch, wenn der Koffer doch mal aufgegeben werden muss. Ich habe meinen Samsonite jetzt schon mehrere Jahre, und finde ihn klasse – er hat schon so einiges erlebt und hält sich dennoch super. Wirklich empfehlenswert!

Je nach Airline kann man dann evtl. noch eine kleine Handtasche oder Rucksack dazu nehmen.

Ich versuche so oft wie möglich nur mit Handgepäck zu reisen; denn so kann man sich jegliche Zusatzkosten (besonders bei Billig-Airlines) sowie das lästige Warten auf den Koffer sparen – und er kann auch nicht verloren gehen, wenn er stets dabei ist. 😉

So viel aber dazu – nun kommen wir mal zum eigentlichen Inhalt 🙂 Es gibt so einige Dinge, die (für mich) wirklich unerlässlich sind für Reisen mit Handgepäck. Ich hoffe die folgende Liste hilft euch beim Planen eurer nächsten Kurzreise?

Reisedokumente und Unterlagen

airplane-blur-close-up-346793.jpg

Ohne diese Dokumente geht natürlich gar nichts: Reisepass, Tickets, usw. Meist habe ich einen Ordner/Hefter dabei, wo ich diese unterbringe. Ich spiele mit dem Gedanken mir eine Dokumententasche zuzulegen, damit ich das Ganze etwas schöner und sicherer aufbewahren kann.

Portemonnaie

bank-notes-business-cash-417395.jpg

Immer dabei mit etwas Bargeld in der lokalen Währung, Personalausweis, Führerschein usw. Mein Portemonnaie ist voll mit irgendwelchen Payback-, Mitglieds- und Visitenkarten und daher leider recht schwer. Kurz vor der Abreise sortiere ich jene Karten aus, die ich garantiert nicht brauchen werde. Was für eine Erleichterung, im wahrsten Sinne des Wortes 😉

Mini-Reiseapotheke

capsule-cure-drugs-208512.jpg

Medikamente im Flugzeug – was darf ins Handgepäck, was muss in den Koffer?
Generell dürfen Medikamente mit ins Flugzeug mitgenommen werden, sofern sie für den persönlichen Gebrauch des Reisenden bestimmt sind.
Es gibt aber trotzdem einige Dinge zu beachten:

  • Nicht-verschreibungspflichtige Arzneimittel in fester Form (d.h. Tabletten, Kapseln oder Pulver) dürfen ins Handgepäck. Aspirin, Ratiopharm, Ibuprofen usw. Können also problemlos und unbedenklich im Handgepäck mitgeführt werden.
  • Nicht-verschreibungspflichtige, flüssige Medikamente müssen in der Regel in den Koffer, sobald die Mengengrenze von 100ml überschritten wird. Augentropfen oder Nasenspray unter 100ml können im Handgepäck transportiert werden, Hustensaft oder Salben sollten eher in einen Koffer gehen.
  • Verschreibungspflichtige Medikamente, in fester und flüssiger Form, erfordern eine ärztliche Bescheinigung. Ein verschreibungspflichtiges Medikament, das während der Flugreise eingenommen werden muss, darf selbstverständlich ins Handgepäck. Jedoch sollte man dafür eine ärztliche Bescheinigung bereithalten, die dies bestätigt. Der Hausarzt kann ein englischsprachiges Attest zu diesem Zweck ausstellen. Einen Vordruck findet ihr hier.

Ich empfehle dennoch, sich vor der Reise ganz genau mit den jeweiligen Bestimmungen des Reiselandes auseinanderzusetzen, da die Einfuhrbestimmungen für Medikamente variieren und in manchen Ländern sehr viel strikter sind als anderswo, z.B. in USA, Saudi-Arabien, China, Australien, Malediven, Singapur und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Besonders in den arabischen Ländern herrschen äußerst strenge Anti-Drogen-Gesetze, die den Besitz von verschriebenen oder rezeptfreien Medikamenten, die beispielsweise Kodein (in Hustensaft z.B.) oder andere betäubungsmittelähnliche Inhaltsstoffe enthalten, mit Verhaftung und strafrechtlicher Verfolgung verfolgen können.

Folgende Medikamente können im Handgepäck transportiert werden:

  • Augentropfen (100ml)
  • Nasenspray (100ml)
  • Schmerztabletten
  • Lutschtabletten gegen Halsschmerzen
  • Insektenspray/Gel (100ml)
  • Desinfektionsmittel (100ml)
  • Wundsalbe (100ml)

Ich decke mich mit jeglichen Medikamenten online ein, über „Shop Apotheke“, eine Online Apotheke. Niemals würde ich ohne Augentropfen oder Schmerztabletten, wie z.B. Paracetamol-rathiopharm verreisen. (Paracetamol wirken bei mir einfach am besten für alle möglichen Schmerzen, ob Kopf-, Glieder-, Regelschmerzen – damit scheine ich nicht allein zu sein, wie diese Bewertungen hier bezeugen.) Welches Medikament habt ihr stets bei euch auf Kurzreisen?

Unterhaltung & Freizeit

business-computer-desk-6471.jpg

Einige Gegenstände, die zum Zeitvertreib unbedingt notwendig sind:

  • Smartphone, Kopfhörer, Ladekabel
  • Buch / Reiseführer
  • Notizbuch & Kugelschreiber – um Momente, Erlebnisse, Adressen, usw. auf der Reise festzuhalten.
  • Laptop

Kleidung

apparel-clothes-clothing-8434.jpg

Hierfür schaue ich mir vorher genau die Wettervorhersage an bzw. was ich vor Ort geplant habe. Mehr Sport, mehr Ausgehen, usw. Dann packe ich meist mit dem Ziel ein Outfit pro Tag dabei zu haben, die idealerweise untereinander auch kombinierbar sind. Zudem dann Unterwäsche, Socken, Schuhe, Schlafzeug usw. Die schwersten bzw. sperrigsten Sachen versuche ich direkt auf dem Flug zu tragen (Stiefel, Jacke, Jeans, Schal etc.).

Beauty

blur-brush-close-up-457704.jpg

Ich bringe selbstverständlich alles Flüssige in einer durchsichtigen, verschließbaren Plastiktasche unter, wie z.B.:

  • Desinfektionsmittel für die Hände
  • MiniDeodorant
  • Handcreme
  • Lippenpflege
  • Kontaktlinsen
  • Shampoo & Spülung
  • Mini-Parfüm
  • Zahnpasta
  • Flüssiges Make-Up (Foundation, Concealer, Wimperntusche)
  • (Sonnencrème)

Zusätzlich trage ich einen Kulturbeutel bei mir, gefüllt mit nicht flüssigem Make-Up, Kamm, Abschminktüchern, Schmerztabletten, etc.

Sonstiges

cafe-camera-classic-413960.jpg

Einige andere Dinge, die auch unter keinen Umständen fehlen sollten:

  • Sonnenbrille / Brille
  • Kaugummis
  • Taschentücher
  • Schlafmaske und Ohrstöpsel
  • Sonnenhut
  • Kameras
  • Snacks

So, das sind meine wichtigsten „Essentials“ für das Reisen mit Handgepäck. Wie sieht’s bei euch aus? Reist ihr lieber mit großem Koffer oder nur Handgepäck? Lasst gerne euer Feedback in den Kommentaren da, z.B. was bei euch auf gar keinen Fall fehlen darf?

Liebste Grüße,
MariiBee

Dieser Beitrag basiert auf meinen eigenen Erfahrungen, und enthält meine eigene Meinung sowie Verlinkungen zu bestimmten Produkten, basierend auf meinen eigenen Empfehlungen. Die Fotos sind kostenlose Stockfotos und stammen von pexels.com.

 

Ein Kommentar zu „Cabin Bag Travel Essentials

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s