On Cloud 9 – London’s Sky Garden

Hallo ihr Lieben,

Heute möchte ich euch ein bisschen etwas über den London Sky Garden berichten. Seitdem es eröffnet wurde, wollte ich schon immer mal hin, aber es war jedes Mal unglaublich schwierig (unmöglich) Tickets zu bekommen. Im Dezember letztens Jahres hat es dann endlich geklappt und ich war sogar ganze 3 Mal dort. 😀 Heute zeige ich euch die Eindrücke von diesen Besuchen – ich hoffe, es gefällt euch und inspiriert euch, diesen Ort auch einmal zu besuchen, wenn ihr das nächste Mal in London seid.

Der London Sky Garden an sich ist ein außergewöhnliches Konzept; es handelt sich dabei um einen Garten mit Bar und Restaurant über bzw. in den Wolken Londons. Er befindet sich in der Fenchurch Street Nr. 20, in einem Hochhaus, das von seiner Architektur her unverwechselbar ist, und daher auch von den Londonern “Walkie Talkie” genannt wird. Von der Dachterasse des 160m hohen Gebäudes hat man einen atemberaubenden Blick über London. Und das Beste: der Eintritt ist kostenlos (aber dazu komme ich später noch einmal).

Das “Walkie Talkie” wurde 2004 von dem Architekten Rafael Viñoly aus Uruguay designed, und 2015 wurde der Sky Garden eröffnet. Der Spitzname “Walkie Talkie” erklärt sich von selbst 🙂  Leider gefällt das Design nicht jedermann in London, und so musste es über die Jahre leider schon viel Kritik einstecken; besonders, da aufgrund der Krümmung des oberen Teils die Sonnenstrahlung gebündelt reflektiert wurden, sodass am Boden im Sommer teilweise Temperaturen um die 90 Grad herrschten und diese sogar schon Teile von Autos (sehr teuren Autos) zum Schmelzen gebracht haben (das war in 2014). Seitdem wurde das Design angeblich korrigiert… aber gut, zurück zum Wesentlichen!

Mit 38 Etagen ist es das fünfthöchste Gebäude Londons und besteht hauptsächlich aus Büros. Das Highlight des Hochhauses befindet sich auf den zwei obersten Etagen: der Sky Garden, der rundum verglast ist, und so einen tollen 360° Panoramablick auf die Stadt ermöglicht. Es gibt auch eine kleine Aussichtsterasse (Francis Golding Terrace) im unteren Bereich zur Themse hin, sowie ausreichend Sitzmöglichkeiten ringsum (Bänke, Tische & Stühle, Sofas, etc.). Und das Beste, wie bereits erwähnt, es ist umsonst! Alles, was man für diesen einmaligen Ausblick tun muss, ist sich im Vorfeld online anzumelden. Man kann also leider nicht einfach so spontan vorbeigehen. Es gibt pro Tag und pro Zeitfenster (1 Stunde jeweils) eine limitierte Anzahl von Tickets. Da ist es leider gar nicht immer so einfach, Tickets zu bekommen. Sie werden jeden Montag neu auf der Webseite freigeschalten, und meist für bis zu 2-3 Wochen im Voraus. Aber Achtung, die Tickets sind heißbegehrt und extrem schnell vergriffen. Man sollte sich daher so schnell wie möglich auf der Webseite anmelden; werktags ist es natürlich einfacher Tickets zu bekommen, als am Wochenende.

Der Sky Garden trägt seinen Namen wirklich zurecht, man fühlt sich wie in einer kleinen grünen Oase oder einem kleinen Dschungel sogar. 🙂 Es gibt eine Vielzahl von Pflanzen, und immer wieder dazwischen Ruheplätze und natürlich nicht zu vergessen, die atemberaubende Rundumsicht auf die vielen Sehenswürdigkeiten Londons. Inbesondere der Tower of London und die Tower Bridge sowie The Shard liegen in unmittelbarer Nähe, sodas man einen tollen Ausblick auf diese genießen kann.

Im Sky Garden gibt es auch 2 Cafés/Bars, die leckere Getränke und Snacks (nicht ganz preiswert) anbieten, sowie ein Restaurant (Reservierung notwendig).

Bei meinem ersten Besuch Anfang Dezember hat es geschneit, recht stark sogar, sodass die Sicht an diesem Tag leider nicht besonders toll war – wie ihr auf den Bildern sehen könnt, war das Glasdach fast komplett mit Schnee bedeckt. Aber meine Kollegin und ich hatten dennoch einen schönen Nachmittag. Das nächste Mal war ich mit meiner besseren Hälfte am 23.12 oben, da war die Sicht schon besser, aber trotzdem bewölkt. Anschließend waren wir eine Woche darauf (am 30.12) noch einmal mit unseren Freunden dort, da war die Aussicht dann wirklich gut. Dazu habe ich noch eine kleine Anekdote zu erzählen… als wir zu 4. oben an der Bar saßen, hat mir plötzlich jemand auf die Schulter getippt, und siehe da, es war eine Freundin meiner Schwester aus Hamburg, die mich erkannt und angesprochen hatte. Sie war über Silvester mit ihrem Freund in London und hatte für den gleichen Tag & Zeitfenster Tickets zum Sky Garden was für Zufälle gibt es bitte? Wir haben natürlichen einen Selfie gemacht und an meine Schwester geschickt, die genauso überrascht war, wie wir 😀 Sowas haut mich jedes Mal wieder aufs Neue um 😀 (Ist euch so etwas auch schon mal passiert? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!)

Nun aber ein Bilder und zum Schluss ein paar Fakten, um euren Besuch zu planen 😉

Liebe Grüße,
MariiBee 

Öffnungszeiten:
Montag–Freitag:     10–18 Uhr
Samstag/Sonntag:  11–21 Uhr

Adresse:
Sky Garden
20 Fenchurch Street
London EC3M 3BY
(Eingang befindet sich zur hinteren Seite des Gebäudes)
Tickets hier

Anreise:
Underground: Bank, Tower Hill, Monument

Bilder vom 10. Dezember 2017:

Bilder vom 23. Dezember 2017:

Bilder vom 30. Dezember 2017:

<< ENGLISH >>

Hello everyone,

Today I’d like to tell you about the London Sky Garden. Since its opening, I had always wanted to go, but it was always so difficult (almost impossible) to get any tickets. December last year I finally made it up there… even 3 times in the same month! 😀 Today I’m showing you some impressions of these visits. I hope you’ll like it and it inspires you, and maybe you’ll even go and check it out when you’re in London next.

The London Sky Garden is a very exceptional concept as such; it’s basically a garden with bar and restaurant in the clouds of London. It’s located in 20 Fenchurch Street, in a tower that due to its architecture is very unique, and the Londoners gave it the nickname of “Walkie Talkie”. The views over London from this roof top in 160 meters height are quite remarkable. And the best part is, it’s free! (But I’ll come back to this in a bit.)

The “Walkie Talkie” was designed in 2004 by Uruguayan architect Rafael Viñoly and the Sky Garden opened its doors to the public in 2015. The nickname needs no explanation 🙂 However the design isn’t to everyone’s taste here in London, so unfortunately over the years the tower has had to a lot of criticism, especially as due to its distinctive shape and concave design, the sunlight was reflected in such a way that on the ground of the tower temperatures would rise and hit up to 90 degrees, which in 2014 had even caused cars to melt – very expensive cars… Since then, the design has been corrected by fitting shades. But anyways…

With 38 floors the “Walkie Talkie” is the fifth tallest building and London, and mainly consists mainly of offices. The highlight of the tower lies on the last 2 floors: the Sky Garden, which is glazed on all sides, and offers great panoramic views over London. There’s even a little viewing platform (Francis Golding Terrace) in the lower area, with view over the Thames. There are plenty of seating areas all around (benches, chairs, sofas etc.). And the best part, as already mentioned, it’s completely free to go up there! However, that doesn’t mean you can go there spontaneously, unfortunately not. All you have to do to enjoy this unique view, is to register online upfront. Every day there are limited tickets available per time slot. And it’s not always easy to get these tickets. They are being released through the website every Monday, for 2-3 weeks in advance. But careful, the tickets are popular and sought after, so they go quickly. You should book your time slot asap through the website, and it’s easier to go during the week, rather than the weekend.

The Sky Garden deserves its name; you do really feel as if you are in a green oasis or little jungle even. 🙂 There are plenty of plants all around, with benches to rest, and of course, the breathtaking views all around London and some of its most popular sights, such as the Tower of London; the Tower Bridge and The Shard. They are all close by so that you can enjoy some great views.

There are also 2 cafés/bar offering some nice drinks and snacks (not very inexpensive though…) as well as a restaurant (booking required).

For our first visit early December it had been snowing quite a lot, so the views that day weren’t great, unfortunately. As you can see on some of the pictures, the glas ceiling was almost completely covered in snow. However, my colleague and I still had a lovely afternoon there. The next time I went back was on 23rd December with my better half, the weather was still a bit cloudy, but the views were already better than the last time. We went back again just a week later with our friends that were over visiting. That day the views were really good actually. And I’ve got a little story to tell about that day J We’d been sitting upstairs at the bar, when suddenly someone tipped me on the shoulder, and who was it? My sister’s friend and cat sitter from Hamburg, who recognised me and came over for a chat. She’d been over to London with her boyfriend for NYE, and had tickets booked for Sky Garden at the same day and time as us. What are the odds please? I’m always shocked about coincidences like that. We had to take a selfie and sent it to my sister, who was equally shocked. (Have you experienced this before? Let me know in the comments!)

I hope you like the pictures, and below a few facts to plan your upcoming visit to the London Sky Garden 🙂

Best wishes,
MariiBee

Opening hours:
Monday–Friday: 10am – 6pm
Saturday/Sunday: 11am – 9pm
Tickets here

Location:
Sky Garden
20 Fenchurch Street
London EC3M 3BY
(The entrance is located at the rear of the tower.)

How to get there:
By tube: Bank, Tower Hill, Monument

Ein Kommentar zu „On Cloud 9 – London’s Sky Garden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s