Weddings #2

Hallo ihr Lieben,

Heute zeige ich euch mein Outfit, das ich auf den letzten zwei Hochzeiten getragen habe.

Die erste Hochzeit fand in England statt, circa 1,5 Stunden außerhalb von London, im Elvetham Hotel. Schaut euch unbedingt mal diese Location an, sie ist einfach nur wunderschön. ❤ Die Hochzeit war sehr gelungen, wie ich finde. Besonders die Zeremonie war sehr schön und bewegend (ich hatte tatsächlich etwas feuchte Augen…), und das Dinner und die Party danach waren ebenfalls ganz toll. Es gab eine Photobox und Accessoires (Hüte, Sonnenbrillen, usw.), um Erinnerungsfotos vor Ort zu schießen und sie anschließend in ein Buch zu kleben, mit einer kleinen Nachricht. Wir haben sehr viele lustige Fotos gemacht – eine tolle Idee. Alle Gäste konnten vor Ort übernachten – daher war der Weg ins Bett nicht allzu weit 😀 Am nächsten Tag haben wir alle gemeinsam im Hotel gefrühstückt, was ich auch sehr schön fand. Einige sind danach schon abgereist, und andere (wir inklusive) sind daraufhin noch mit dem Brautpaar in einen Pub gefahren – wir sind schließlich in England, und das gehört sich so 😉

Die zweite Hochzeit fand in Frankreich statt, in einer kleinen Stadt namens ‚Cognac‘ – der Ursprungsort des Brandys Cognac. Die Zeremonie fand etwas außerhalb statt, sowohl im Standesamt als auch in der Kirche. Im Standesamt war alles sehr formell, und in der Kirche dann etwas personalisierter. Zwei Freunde des Brautpaars haben dort sogar die Zeremonie mit Gitarre und Violine begleitet (mit dem Lied ‚All Of You‘ von John Legend ❤ ) – und ich hatte natürlich gleich wieder feuchte Augen, haha. Nach der Trauung ging es zurück nach Cognac, ins Château Pellisson, ebenfalls eine wunderschöne Location. Die Gäste konnten entweder direkt im Château nächtigen oder im angrenzenden Hotel – also alles wieder sehr praktisch. Es gab sogar 2 Swimmingpools, was bei den Temperaturen (über 30 Grad) eine willkommene Abkühlung am Tag nach der Hochzeit war, von denen die meisten auch profitiert haben. Es gab auch hier wieder ein Erinnerungs-Büchlein, um sich einzutragen, sowie eine Polaroidkamera, um Fotos zu schießen und hineinzukleben. Am nächsten Tag konnte jeder frühstücken, wie er wollte, und am Mittag haben wir uns alle wieder zusammengefunden, um gemeinsam zu essen und von dem Swimmingpool, der Sonne, dem schönen Garten Nutzen zu machen.

Alles in allem, zwei ganz tolle Hochzeiten, mit zwei ganz tollen Brautpaaren ❤ Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht.

Hier kommen nun ein paar Eindrücke, sowie mein Outfit – und ja, ich habe zwei Mal das Gleiche getragen. Ich finde, das ist erlaubt, wenn es zwei unterschiedliche Freundeskreise sind. 😉 Eine Hochzeit steht uns dieses Jahr noch bevor, im Oktober in Frankreich – da werde ich dann natürlich etwas anderes anziehen.

Wie sieht es bei euch aus? Wart ihr dieses Jahr auf vielen Hochzeiten? Zieht ihr jedes Mal ein anderes Outfit an? Freue mich auf eure Kommentare/Meinungen 🙂

Liebe Grüße,
MariiBee

Outfit:
Sonnenbrille von Michael Kors
Crop Top & High Waist-Rock von Coast – Top: ähnlich hier oder hier; Rock: ähnlich hier oder hier
Heels von Dune London – hier; oder ähnliche hier oder hier
Schultertasche von H&M – hier
Blazer (alt) von H&M – ähnlich hier oder hier

PS: Ich kann euch Coast als Online Shop nur empfehlen, wenn ihr auf der Suche nach einem eleganten Outfit für eine Hochzeit, Abi-Ball, usw. seid. Es gibt recht viel Auswahl, die Kleidung ist qualitativ sehr hochwertig und man kann die verschiedenen Tops und Röcke vielseitig miteinander kombinieren. Die Kombination Crop Top und High Waist-Rock finde ich super schön und bequem. Für die Hochzeiten, die 2018 anstehen, werde ich sicher wieder auf den Coast Online Shop zurückgreifen. Kanntet ihr die Marke/den Shop schon?

Wedding 1:
IMG_6056

IMG_6066

IMG_6090

IMG_6091

IMG_6092

IMG_6093
Wedding 2:IMG_6437

dsc_1510.jpg

DSC_1515

DSC_1535

IMG_6589

DSC_1552

DSC_1562

DSC_1564

<<ENGLISH>>

Hello everyone,

Today I’m showing the outfit that I was wearing to the last two weddings I attended.

The first wedding took place only 1.5 hours outside of London, at the Elvetham Hotel. Have a look at this venue, it’s absolutely stunning. ❤ The wedding overall was truly wonderful, especially the ceremony was beautiful and very moving (I did have a few tears in my eyes…), and the dinner and party afterwards were also great. There was a photo box and a few accessories (hats, glasses, etc.) to take some pictures and to stick them into a booklet with a little message, as a souvenir for the newlyweds. We’ve taken loads of really funny pictures – overall a great idea to get a snapshot of all the guests. We could all stay at the venue overnight – so we were lucky as after partying hard the way to our bed wasn’t too far 😀 The next day we all had breakfast together, which was very nice. Thereafter a few guests had to already make their way back home, whereas others (us inclusive) headed to a pub with the newlyweds for a few more drinks – after all, we’re in England and it’s part of the traditions here 😉

The second wedding took place in France, in a little town called ‚Cognac‘ – it is indeed the place of origin of the brandy Cognac. The ceremony took place in another town, at a registrar’s office as well as in a church. The ceremony in the registrar’s office was rather formal, whereas the church was a little bit more personalised. Two friends of the bridal couple have even accompanied the ceremony with their guitar and violin (to the song ‚All of You‘ by John Legend ❤ ) – and of course it made me all teary again, haha. After the ceremony we headed back to Cognac, to the Château Pellisson, which is also a very beautiful venue. Guests could stay in the Château over night or in the hotel next to it – again, very practical thinking. There were even 2 swimming pools, which given the temperatures (above 30 degrees celsius) were welcomed by everyone as a nice opportunity to cool down the next day after the wedding. Again, there was a little booklet for personalised messages to the newlyweds of each guest, together with a snapshot taken with a polaroid camera. The next day we came together again around noon, for lunch together, and we took advantage of the swimming pools, the sun, the lovely outside space, etc.

Overall, both weddings were truly fabulous – as were the bridal couples ❤ It was a lot of fun being part of these weddings and to make some beautiful memories.

Have a look at these few pictures, to give you an idea of the weddings, as well as my outfit. And yes, I wore the same outfit twice. I think that’s OK, given that it was two different groups of people. 😉 We’ve got another wedding coming up in October, in France – and then, yes, I’ll wear something else.

What about you guys? How many weddings have you attended this year already? Do you always wear something different? Looking forward to your comments/opinions 🙂

Best wishes,
MariiBee

Outfit:
Sunglasses by Michael Kors
Crop top & high waist skirt by Coast – Top: similar here or here; Skirt: similar here or here
Heels by Dune London – here; or similar here and here
Shoulder bag by H&M – here
Blazer (old) by H&M – similar here or here

PS: I can only recommend the online shop from Coast. If you’re looking for an elegant outfit, for a wedding, prom, graduation etc. it’s the perfect spot to look! They have quite a big selection and everything is of high quality. The different tops and skirts can be combined in multiple ways to create your own individual outfit. I especially love the crop top and high waist skirt combination – it looks beautiful together (almost like a dress) and is very comfy to wear. For the weddings we’ve got planned in 2018 I’ll most definitely return to Coast for some inspiration. Have you heard about the brand before or visited their (online) shop?

 

 

 

23 Kommentare zu „Weddings #2

  1. Ach ja, Hochzeiten sind schon was tolles! Bin auch gerne Gast auf solchen Events. Habe kürzlich sogar auch einen Post über eine Hochzeit in Spanien geschrieben, auf der ich war. Da gab es auch so eine Fotobox und die Location war der Hammer. Ich könnte jeden Monat auf eine Hochzeit gehen, hihi. Wäre ein bisschen teuer, aber Spaß macht es allemal!!!

    Liebst
    Eve von http://www.eveblogazine.com

    Gefällt mir

    1. Jaja Hochzeiten machen Spaß, aber sind nicht ohne bzgl. Kosten. Besonders, wenn die Hochzeiten jedes Mal im Ausland stattfinden…! Deinen Artikel muss ich mir mal raussuchen 🙂
      LG ❤

      Gefällt mir

  2. Ein wundervolles Outfit, steht dir super! Ich war tatsächlich noch nie auf einer klassischen Hochzeit, selbst hab ich ja ganz klein geheiratet und ansonsten gibt es in meinem Bekanntenkreis nur zwei Ehepaare, die beide früh geheiratet und dann eher gemütliche Studentenpartys gefeiert haben. Sieht aber toll aus =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    Gefällt mir

  3. Pingback: La Rochelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s